DSGVO konformer Cookie Banner Informieren und überzeugen Sie Ihre Besucher zum Opt-In

Rechtlicher Hintergrund

Mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Oktober 2019 ist es nun klar: Die Einwilligung zu nicht „unbedingt erforderlichen“ Cookies muss ab sofort aktiv erteilt werden und ganz besonders kritisch wird es bei der Speicherung personenbezogener Daten. Ein ausschließlicher Opt-Out für Tracking Tools wie Google Analytics oder Matomo ist nicht mehr ausreichend. Anders sieht es bei technischen Cookies aus, diese sind nach wie vor erlaubt, müssen aber aufgelistet und der Zweck genau beschrieben werden.

Was Sie wissen müssen auf einen Blick:

Haben Sie einen genauen Blick darauf, welche Daten auf Ihrer Website wann gespeichert werden
Aktualisieren Sie Ihre Datenschutzerklärung
Binden Sie einen Cookie Hinweis ein
Binden Sie Analytics & Co. erst ein, wenn Sie die aktive Zustimmung erhalten haben
Listen Sie genau auf, welche Cookies zu welchem Zweck gespeichert werden
Achten Sie auf kritische Elemente wie iFrames und Videos
Gespeicherte Einstellungen müssen jederzeit widerrufen bzw. geändert werden können

Features

Individuelle Konfiguration

Die flexible Konfiguration ermöglicht eine dynamische Erweiterung und Anpassung an Ihre Bedürfnisse

Breite Kompatibilität

Unsere Cookie Lösung funktioniert komplett Stand-Alone, unabhängig von jeglichen CMSs und kann somit auf beliebigen Seiten eingesetzt werden. Und es ist keine weitere Extension nötig.

Zukunftssichere Abdeckung

Nicht nur die bekannten Cookies werden bei uns beachtet. Durch die Blockierung ganzer Scripte von Anfang an, wird auch für andere Speichermethoden wie Local Storages Sorge getragen.

Vollständig Datenschutzkonform

Das Laden der Scripte wird von Anfang an blockiert und diese nicht erst nachträglich gelöscht. So kann sichergestellt werden, dass keinerlei Daten ohne Zustimmung übertragen werden.

Speicherung der Einstellungen

Die vom User getroffenen Einstellungen werden datenschutzkonform gespeichert und können jederzeit aufgerufen und bearbeitet werden.

Modernes UI

Die datenschutzrechtlichen Vorgaben werden mit modernem UI vereint.

Wissen Sie, welche Daten auf Ihrer Seite gespeichert werden?

Den Überblick über gespeicherte Daten auf Ihrer Website zu behalten, ist nicht einfach. Viele Funktionen wie Such-Techniken, Sprachauswahlen oder Formulare speichern sogenannte Cookies, ohne direkt sichtbar zu werden. Mit einem Cookie Audit Ihrer technischen Agentur sind Sie auf der sicheren Seite. Dieser sollte alle Cookies genau auflisten, funktional einstufen und Anbieter, Dauer sowie den Zweck festhalten.

DSGVO Checkliste für Websites

Unsere Cookie Lösung: TYPO3

Vorsicht bei speziellen Funktionen

Bei speziellen Elementen wie Videos oder iFrames ist besondere Vorsicht geboten. Auch wenn diese auf den ersten Blicke keine Cookies auf Ihrer Website setzen, werden dennoch Daten übertragen. Auf den jeweiligen Dritt-Domains werden die Personen-Daten Ihrer Besucher gespeichert und Sie müssen dafür Sorge tragen, dass es nicht soweit kommt. Hier ist eine individuelle Zwei-Klick-Lösung nötig, die dafür sorgt, dass kritische Inhalte erst nach einer aktiven Zustimmung geladen werden.

Wieso funktioniert das nicht über den allgemeinen Cookie Banner?
Der Code für diese speziellen Elemente wird bereits vor dem Cookie Banner geladen und kann somit nur noch nachträglich deaktiviert werden. Obwohl viele Lösungen den Weg einer nachträglichen Deaktivierung gehen, ist uns dieses Vorgehen zu grenzwertig und wir streben eine sichere Zwei-Klick-Lösung an.

Zusätzlich sollten Sie die Content Security Policy Ihrer Website im Blick haben und so weit wie möglich einschränken. Wir helfen Ihnen gerne dazu weiter.

David Richter - Account Manager TYPO3

Interesse geweckt?

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Projekten im TYPO3-Bereich?

Unser Professional Scrum-Master und Product-Owner David Richter hilft Ihnen gerne weiter.