Java und TYPO3 Finanzportal Finpoint

Finanzportal Finpoint

Die FINPOINT Plattform öffnet Unternehmen für eine auf sie zugeschnittene Mittelstandsfinanzierung wie auch für die gewerbliche Immobilienfinanzierung die Türen zu Banken und Sparkassen in ganz Deutschland.

Finpoint findet Finanzierungen - mit TYPO3 und Java

Die Technik

TYPO3 wird bei Finpoint zur Darstellung der Webseite verwendet. Für die Finanzanwendung kommt eine eigene JAVA-Anwendung zum Einsatz. Die in2code GmbH hat beide Welten miteinander verbunden. Die Besonderheit hier: TYPO3 sitzt hinter einem Reverse Cache Proxy. Alle Anfragen werden an die Java Anwendung gestellt.

Das Frontend

Diese wiederum holt sich Navigation, Layout, sowie weitere Funktionen (Forum, News, Kommentare, RSS, zugriffsgesicherte Webseiten) von TYPO3 ab. Herausforderungen waren dabei Loginprozesse, User-Synchronisierung, sowie Deploymentprozesse.

Unsere Leistungen

Entwicklung

Entwicklung

In der Entwicklung werden die Ideen und Erkenntnisse aus den vorangegangenen Projektabschnitten umgesetzt. Alle unsere Techniken und Richtlinien haben lediglich ein Ziel: Erhöhung der Qualität und Skalierbarkeit für ein nachhaltiges Projekt.
Deployment

Deployment

Per Knopfdruck eine bestimmte Softwareversion auf einen oder mehreren Server verteilen. Mit einem durchdachten und für das entsprechende Projekt optimierten Deployment versetzen wir die Projektverantwortlichen dazu in die Lage. Als perfekter Partner für Zero-Downtime-Deployments und automatisierte Tests, gehören Ausfälle der Vergangenheit an.

Finanzierungsfinder

Auf der Website von Finpoint gibt es einen Finanzierungfinder, der die Besucher Schritt für Schritt zur passenden Finanzierung führt.

CTO bei in2code

Interesse geweckt?

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Hochschul- oder Universitätsprojekten im TYPO3-Bereich?

Martin Huber hilft Ihnen gerne weiter.