Erstellung eines Portals für aktuelle und ehemalige Stipendiat_innen der Friedrich-Ebert-Stiftung

Logo der Friedrich-Ebert-Stiftung

Als Weihnachtsgeschenk hat uns die Friedrich-Ebert-Stiftung Ende letzten Jahres mit der Erstellung eines neuen Portals für ihre aktiven und ehemaligen Stipendiat_innen beauftragt.

Im Zentrum des Projekts stehen virtuelle Räume, in denen sich die Nutzer_innen miteinander austauschen können. Das Projekt umfasst darüber hinaus auch eine Veranstaltungsverwaltung, einen Chat und zahlreiche weitere Services, die die Friedrich-Ebert-Stiftung ihren Nutzer_innen bieten möchte.

Um auch während des Projektverlaufs auf die Bedürfnisse der zahlreichen Stakeholder reagieren zu können, erfolgt die Umsetzung agil als Scrum-Projekt.

Wir freuen uns sehr, dass wir nach einem mehrtägigen Auswahlworkshop für die Umsetzung dieses spannenden Projekts ausgewählt wurden und werden nun bis in den Sommer hinein fleißig "sprinten".